Kurzbericht über das Treffen im März 2017

Über 30 engagierte Menschen waren gekommen, um gemeinsam den Start des Projektes Aufwind zu feiern. Wie geplant eröffnete eine Mitbringparty unsere Zusammenkunft. Im Anschluss erläuterten Julia und Mario ihre Ideen und Konzepte zur Gestaltung des Projektes, dass am 1. April 2017 startet. Sie ermutigten die Anwesenden dazu, ihre Gedanken und Vorstellungen einzubringen. Imbiss Anstoß

An dieser Stelle sollen nur stichwortartig einige Ideen genannt werden:

  • Fortführung ders Projektes „essbare Stadt“
  • Weiterführung der Tauschmärkte
  • Einrichtung eines Repair-Cafes
  • Hochbeete vor Geschäften und in Kindergärten
  • „Bleiben oder Gehen“
  • Stegreiftheater

Der Mann am Klavier
Ein weiterer Programmpunkt war der Vortrag von Gudrun Patzelt über die Freie Reformschule „Franz von Assisi“ in Ilmenau. Bei dieser Schule bilden Kreativität, Ökologie und Gemeinschaft die drei tragenden Säulen. Die Schüler können selbstbestimmt im eigenem Tempo lernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s